SG Baden-Baden / Sandweier – Aufstiegsfavoriten lange geärgert
Volksbank pur

Baden-Baden

Adam & Eve

EBB Truck Center

Eichelberger Transporte

87 Mamma Lina

Bauschatz & Gerstenmaier

MindTags

bau72


Sparkasse
Claus Reformwaren

Hertweck & Ehret

Solaris Energie

paedagogium-baden-baden/

Rehazentrum Rastatt

Klinikum Mittelbaden

thienel.org

Besucher

3489561
Heute: 31
Gestern: 26
Diese Woche: 97
Letzte Woche: 286
Dieser Monat: 303
Letzter Monat: 982


Damen 1 - Landesliga
BSV Phönix SInzheim - SG Baden-Baden/Sandweier          27:27    (14:15)

Am Sonntag vor einer Woche bestritt die erste Damenmannschaft in Sinzheim ihr Saisonspiel
gegen BSV Phönix Sinzheim.

In der Anfangsphase fanden unsere Damen nicht gut ins Spiel hinein. In den ersten 15 Minuten
nutzte die Heimmannschaft unsere technischen Fehler konsequent und führte teilweise mit drei
Toren. Ab der 15. Minute fand unsere Mannschaft immer besser ins Spiel. Die Abwehr stand
und im Angriff wurde sicherer gespielt. So konnte man den Rückstand egalisieren und sogar
mit einem Tor in Führung in die Kabine gehen.

Unsere Mannschaft kam gestärkt aus der Kabine. Die Abwehrarbeit hat sehr gut funktioniert
und auch im Angriff haben die Mädels die Favoriten geärgert. So führte man konstant mit
2 Toren bis zur 52. Minute. Die Überraschung lag lange im Bereich des Möglichen. Einige
Unkonzentriertheiten in der Abwehr und im Angriff kosteten uns dann den Sieg.

Trotzdem konnten wir mit der gezeigten Leistung zufrieden sein. Ein Punkt beim Titelfavoriten
sollte für die nächsten Spiele viel Selbstvertrauen geben.

Für die SG spielten:
Melanie Jörger, Wenke Richter-Imhoff – Senja Drapp (2), Jule Fauth (3), Sandra Maschke (1),
Maja Pflüger, Valerie Hettstedt, Lesly Vogel (1), Carina Ferner (7/3), Sabrina Schneider (4),
Luisa Schechinger (1), Lisa Imhoff (4), Maike Mungenast (1), Paula Merkel (3)

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.