Bezirksmeister auf der Zielgeraden !!!!!
Volksbank Karlsruhe-Baden-Baden

Baden-Baden
Porsche Zentrum Baden-Baden
EBB Truck Center
Claus Reformwaren
Eichelberger Transporte
Hertweck & Ehret

Sparkasse

thienel.org
bau72

Tankhof Iffezheim

Gebäudereinigung Schoch

Besucher

3482419
Heute: 15
Gestern: 40
Diese Woche: 55
Letzte Woche: 165
Dieser Monat: 220


A-Mädels – Bezirksklasse
JHA Baden 2 – SG Baden-Baden/Sandweier                   18:27   (9:13)

Für unsere A- Mädels stand letzte Woche das Saisonfinale der
Bezirksklasse mit zwei Corona bedingten Nachholspiele auf dem Plan.
Nach einem holprigen Start zum Rundenbeginn mit zwei Unentschieden
und einer Niederlage, hatte man nun zum Saisonabschluss die Möglichkeit
mit zwei Siegen in den beiden Nachholspielen noch Platz eins in der
Bezirksligatabelle zu erklimmen. Mit dem ersten Spiel in Ottersweier
gegen die JHA 2 am 10.05.2022, hatten die SG- Mädels gleich eine hohe
Hürde zu meistern. Von der ersten Minute an waren unsere A-
Jugendlichen voll konzentriert und auf der Höhe des Gegners. Das Spiel
wogte bis zur Mitte der ersten Halbzeit Hin und Her und keine der beiden
Mannschaften konnte sich ergebnistechnisch etwas absetzen. Unsere SG-
Mädels standen in der Abwehr sehr gut und konnten die Spielzüge der JHA
ein ums andere Mal unterbinden. Im Angriff spielte man ruhig durch die
Reihen und nutzten die sich bietenden Lücken sehr gut aus. Durch diese
konstante Leistung bis zum Ende der ersten Halbzeit konnte man sich eine
9: 13 Pausenführung herausspielen.

Gestützt auf diesen Vorsprung ging man weiter engagiert in die zweite
Halbzeit. Bis zur Mitte der zweiten Hälfte des Spiels war dann auch die
stärkste Phase unserer SG- Mädels. Gestärkt auf eine weiterhin
konzentrierte Abwehrleistung kam man durch mehrfach sehenswerte Tore
zu einem vorentscheidenden Zwischenstand von 13:21. Zu keinem
Zeitpunkt des zweiten Spielabschnitts hatte man das Gefühl, dass das Spiel
nochmals kippen könnte, zu konstant und engagiert spielten die Mädels das
Spiel bis zur Schlusssirene dann auch noch herunter. Welches dann mit
einem Endergebnis von 18: 27 zu Buche stand und große Freude und
Erleichterung über diesen Sieg bei der Mannschaft mit ihrem Trainerteam
auslöste.

Es spielten für die SG:
Lara Schönfeld, Jule Fauth (3), Lea Straub, Julia Schumacher (4),
Valerie Hettstedt (4), Fatou Njie (2), Darleen Riedinger,
Leonie Schechinger (6), Sude Mezda (7/3), Lena Weßbecher,
Merle Barmwater, Miriam Benz (1)


SG Baden-Baden/Sandweier – SG Hornberg/Lauterbach/Triberg       21:18   (12:6)

Natürlich waren die Kurstadt-Mädels nun gewillt, für das große Saison-
finale, im letzten Spiel der Runde den berühmten Deckel darauf zu machen,
um das große Ziel zum Abschluss der Runde den ersten Tabellenrang zu
erobern. Gegner war in diesem Spiel die SG Hornberg/ Lauterbach/Triberg
die am 13. Mai 2022 in der heimischen Halle des Schulzentrum West
empfangen wurde. Als aktuell Zweiter der Tabelle wusste man in den
Reihen der SG Baden-Baden/ Sandweier, dass dieses Spiel kein Zucker-
schlecken werden würde, zumal man innerhalb von 3 Tagen gegen zwei
Hochkaräter der Bezirksklasse antreten musste. Mit Vorfreude und dem
Rückenwind des letzten Sieges gegen die JHA 2 kamen die A- Mädels gut
in das Spiel hinein und gingen fortan mit 3:0 in Führung. Trotzdem merkte
man dem Team an, welche Nervosität hinter diesem entscheidenden Spiel
steckte. Viele kleine Fehler schlichen sich in Form von Ballverluste oder
Unkonzentriertheit in der Abwehr ein. Trotz allem konnte man bis zur Pause
einen Vorsprung von 12:6 herausarbeiten. In der zweiten Halbzeit glichen
sich die Bilder. Im Angriff wurden viele freie Bälle verworfen oder von der
gut haltenden Torfrau entschärft. Im Abwehrverband schwanden nun auch
noch die Kräfte und man musste nochmals kurz zittern, ob dieses Spiel noch
aus den Händen gegeben werden musste. Es wurde nochmals spannend auf
dem Spielfeld und die gegnerische Mannschaft konnte bis auf zwei Toren
zum 19:17 verkürzen. Doch unsere SG- Mädels kämpften und schafften es
nach Ablauf der 60 Minuten Spielzeit mit einem 21:18 Sieg auch dieses
Spiel für sich zu entscheiden und die zwei Punkte einzufahren, die den
Sprung auf Platz eins der Abschlusstabelle sicher stellten. Die Freude bei
den Spielerinnen, Trainerteam Benz/Stahlberger und dem Publikum war
ungebrochen groß über diesen tollen Erfolg.

Herzlichen Glückwunsch für diese bravouröse Leistung, das war richtig Klasse!!!!

Es spielten für die SG:
Lara Schönfeld, Jule Fauth (6), Anisha Marie Morina, Lea Straub,
Julia Schumacher (1), Valerie Hettstedt (2), Fatou Njie (3),
Darleen Riedinger (1), Leonie Schechinger (1), Sude Mezda (6/1),
Lena Weßbecher, Merle Barmwater, Miriam Benz (1)

DSC 0117  DSC 0134

DSC 0139  DSC 0140

DSC 0162  DSC 0163

DSC 0166  DSC 0173

DSC 0182

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.