SG Baden-Baden / Sandweier – Deutlicher Sieg vor großem Publikum – weiterhin ohne Punktverlust
Volksbank Karlsruhe-Baden-Baden

Baden-Baden

Adam & Eve

EBB Truck Center

Eichelberger Transporte

87 Mamma Lina

Bauschatz & Gerstenmaier

MindTags

bau72


Sparkasse
Claus Reformwaren

Hertweck & Ehret

Solaris Energie

paedagogium-baden-baden/

thienel.org

Besucher

3483961
Heute: 18
Gestern: 52
Diese Woche: 283
Letzte Woche: 291
Dieser Monat: 1.035
Letzter Monat: 727


C-Jungs - Kreisklasse

SG Baden-Baden/Sandweier – SG Scutro                       44:12   (21:8)

Man hatte fast den Eindruck, dass die Mannschaft nach einer Woche mit zum Teil
zwei Trainingseinheiten am Tag nach genau solch einem Heimspiel gelechzt hatte.
Eines, in dem jeder Spieler vor heimischer Kulisse dem für C-Jugend Verhältnisse
großen Publikum zeigen konnte, was wir in den vergangenen Wochen gelernt hatten.
Immerhin hatte man die Ehre die Ouvertüre zum Oberligaspiel der 1. Herren
Mannschaft bestreiten zu dürfen.

So bewies die C-Jugend von Anfang an, wer an diesem Tag beabsichtigte, als
Sieger vom Platz zu gehen. Zu Beginn wählte Trainer Fritz Illg mit Felix Ernst als
zentralen Spieler in der Mitte eine taktische Variante, die es ermöglichte, neue
Spielzüge zu erproben. Dies erwies sich als gelungener Schachzug und so erspielte
sich unsere C-Jugend innerhalb von nur 15 Minuten einen 10 Tore Vorsprung – eine
Vorentscheidung war damit bereits gefallen. Danach konnte man befreit aufspielen
und vieles wurde ausprobiert. Bei herrlichen Toren, Abwehraktionen oder schönen
Paraden von Keeper Oliver Wernicki, der einen weiteren ruhigen Nachmittag
verbrachte aber, wenn gefordert zur Stelle war.

Ein paar Fehler zu viel bemängelte Kurt Hochstuhl in der Pause, aber das ist schon
das vielzitierte „Jammern auf hohem Niveau“, denn zum Pausentee zeigte die
Ergebnistafel ein beindruckendes 21:8 an.

SG Scutro kam mit einer veränderten Aufstellung aus der Halbzeit. Man hatte sich
entschlossen einen Wechsel im Tor durchzuführen und hatte auch in den folgenden
ersten Minuten der zweiten Hälfte mit allen spielerisch zur Verfügung stehenden
Mitteln versucht, sich der SG Baden-Baden C-Jugend entgegenzustellen. Ganze
zwölf Minuten waren nach dem Seitenwechsel vergangen, da war es dann aber beim
Stand von 30:12 für den Gegner endgültig vorbei und es gelang der SG Scutro in
den verbleibenden dreizehn Spielminuten kein Tor mehr.

Klare Aufgabenverteilung und gute Zuordnung in der Abwehr waren Garant für
wenige Tore und Möglichkeiten des Gegners - an Jonas Illg und Tom Preuss gab es
an diesem Tag kein Vorbeikommen!

Beste Torschützen waren Valentino Bulj mit vierzehn Treffern gefolgt von David
Skornia und Felix Ernst mit jeweils sechs Toren.

„Die Jungs haben sich entwickelt, einzeln und als Kollektiv. Das Spiel verbessert sich
kontinuierlich weiter und wir sind immer breiter aufgestellt.“ ist das Fazit des
Trainertrios am Ende des Spiels. Aber, so gab Fritz Illg zu Protokoll: „Wir können das
alle noch besser.“

Für die SG spielten:
Oliver Wernicki - Valentino Bulj (14), David Amandus Skornia (6), Felix Ernst (6),
Tom Preuß (5/1), Moritz Lucien Buschert (5), Jonas Fritz Illg (4),
Leonard Charles Salwerk (3), Alvin Weinreich (1), Marius Müller.
Offizielle: Fritz Illg, Kurt Hochstuhl, Andreas Ernst

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.