SG Baden-Baden / Sandweier – Erster Sieg im zweiten Spiel unserer C1-Jungs in der Südbadenliga
Volksbank pur

Baden-Baden

Adam & Eve

EBB Truck Center

Eichelberger Transporte

87 Mamma Lina

Bauschatz & Gerstenmaier

MindTags

bau72


Sparkasse
Claus Reformwaren

Hertweck & Ehret

Solaris Energie

paedagogium-baden-baden/

Rehazentrum Rastatt

Klinikum Mittelbaden

thienel.org

Besucher

3489556
Heute: 26
Gestern: 26
Diese Woche: 92
Letzte Woche: 286
Dieser Monat: 298
Letzter Monat: 982


C1-Jungs - Südbadenliga
SG JHA Baden - SG Baden-Baden / Sandweier –                           23:30  (12:13)

Das zweite Spiel der Saison führte unsere C1-Jungs am Sonntag, den 09. Oktober in
die Sporthalle nach Ottersweier. Dort empfing uns die Jugendhandballakademie
Baden (SG JHA) und lieferte einen starken Kampf um den Sieg. Unsere Jungs waren
hochmotiviert und wollten den ersten Sieg der Saison einspielen.

So begann man mit einer neuen Variante, in der Valentino und Felix bei Abwehr und
Angriff ihre Positionen wechselten, so dass Valentino in der Abwehr die Mitte über-
nahm und dabei vorgezogen das Spiel des Gegners störte und im Angriff auf der
Halblinks-Position seine Wurfqualität einsetzen konnte. Dies gelang auch sehr gut
und durch abgefangene Bälle des Gegners konnten einige schöne Tempogegen-
stöße gelaufen werden.

Überhaupt stand unsere Paradedisziplin „Abwehr“ wieder einmal sehr solide - war die
Basis des Sieges und ließ den gegnerischen Spielern wenig Möglichkeiten ihr Spiel
zu entfalten. Wieder einmal war es zu Beginn schwierig für unsere Mannschaft
saubere Pässe zu werfen, da die ungewohnte Verwendung von Haftmittel zu einigen
Ungenauigkeiten und Fehlwürfen führte.

In der ersten Halbzeit konnte sich keine der beiden Mannschaften deutlich absetzen
und das Spiel ging hin und her. Nach einer knappen halben Stunde gingen beide
Teams beim Stand von 12:13 in die Kabine.

Nach der Pause zeigte sich, dass unser Team den Gegner mit einer konzentrierten
Abwehrleistung der gesamten Mannschaft einerseits und den starken Distanz-
schützen Maddox und Valentino andererseits, niederringen konnten.

Für die SG spielten:

Valentino Bulj (11/1), Maddox Abel (6), Noah Straub (3/1), Felix Ernst (2),
Julian Illg (2), Paul Kollmeyer (2), Leonard Salwerk (1), Luis Kollmeyer (1),
Tom Kollmeyer (2), Florent Regenold (TW)

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.